HighEnd Tonarm Lignum L – die Stand-alone-Lösung mit eigener Basis

Der Tonarm Lignum L steht mit seiner Basis neben einem vorhandenen (Masse-)Laufwerk und wird als zusätzlicher Tonarm betrieben. Sein massiger Standfuß macht ihn unverrückbar und sorgt für optimale Bedämpfung. Er ist sowohl in der Höhe als auch im Abstand zum Laufwerk einstellbar, so dass er zu den meisten Plattenspielern passt. Zusätzlich kann man ihn mit unterschiedlichen Kröpfungswinkeln betreiben und damit nach Lust und Laune experimentieren.

 

Unser Tonarm Lignum L verfügt mit einer 15kg schweren Basis über ausreichend Standfestigkeit. Er eignet sich für die Aufstellung neben einem Masselaufwerk, für das man einen zusätzlichen Tonarm haben möchte aber auf dem vorhandenen Chassis keine Möglichkeit besteht. Man stellt diesen Tonarm einfach daneben und erhält so ein Upgrade auf das vorhandene Laufwerk. Mit diesem frei stehenden, laufwerkunabhängig betriebenen Tonarm kann man natürlich auch sein bevorzugtes Abtastsystem an verschiedenen Masselaufwerken ausprobieren. Hier ist ganz viel Spielraum für Experimente :-) Der Lignum L lässt sich nicht nur in der vertikalen, sondern auch in der horizontalen Richtung komfortabel einstellen. Dabei wird die Auswahl (und somit der kreative Freiraum für Experimente) ermöglicht, zwischen zwei unterschiedlichen Kröpfungswinkeln hin- und herzuwechseln: Entweder nach Baerwald oder mit Kröpfung 0 Grad. Das Tonarmrohr des Lignum L ist ausgesprochen schwingungsgedämpft und steif in allen Bestandteilen. Es besteht aus Carbon und ist mit einem Holzmantel bedämpft. Seine innovative Lagerung vereint die Vorteile kardanischer- und Einpunktlagerung: Es handelt sich um ein stabilisiertes Einpunktlager. Für eine vereinfachte Tonabnehmermontage lässt sich das Headshell ohne eine zusätzliche Kabeltrennstelle abnehmen. Es sind alle Anschlussvarianten für den Signalausgang möglich – auch mit XLR Stecker. Unsere Tonarme werden individuell nach Ihren Wünschen konfektioniert. 

 

 

 

 Der Lignum L im Überblick:

 

  • 12,2 Zoll Armrohr aus Kohlefaser mit einer bedämpfenden Ummantelung aus heimischen Hölzern,
  • handpolierte Holzoberflächenbeschichtung mit Schellack,
  • stabilisierte Einpunktlagerung,
  • geeignet für Masselaufwerke von 140mm bis 185mm Höhe (abweichende Höhen jedoch auf Anfrage möglich),
  • abnehmbares, besonders steifes Headshell mit geklemmter Steckverbindung
    – für eine vereinfachte Tonabnehmermontage und Azimutheinstellung,
  • Vertikalverstellung (VTA-Einstellung) mit Gewindespindel (Verstellbereich 30mm),
  • Horizontalverstellung (Montageabstand-Einstellung) mit Gewindespindel (Verstellbereich 30mm),
  • unterschiedliche Kröpfungswinkel: Baerwald oder 0° Grad,
  • Tonarmkabel Cardas HSL PCC ER mit versilbert-rhodinierten Kontakten,
  • lieferbare Anschlußvarianten (Masse-Leitung separat geführt): XLR, Cinch, DIN M (SME 5-polig),
  • weitere Anschlussoption: durchgehendes Kabel von Headshell bis Phonovorstufe auf Anfrage,
  • alle Bestandteile werden in Deutschland entwickelt und gefertigt.
  • Wir geben den ermäßigten Steuersatz des Konjunktur- und Krisenbewältigungspakets an unsere Kunden weiter und ermäßigen den Umsatzsteuersatz vom 1.7.2020 bis 31.12.2020 von 19 % auf 16 % auf alle Produkte.

 

 

 

 

Anwendungsbeispiel

Hier zu sehen unsere beiden Ars Machinae 12,2 Zoll Tonarme und ein Laufwerk von Transrotor LaRoccia. Tonarm Lignum L links nebenstehend und Tonarm Lignum R montiert am Laufwerk an einer 9 Zoll SME Tonarmbasis:

Info Preise und Bezugsquellen "Lignum L"
2020_Preisliste_D_2_20_LignumL.pdf
PDF-Dokument [401.9 KB]

<< Neues Textfeld >>

HighEnd Tonarm Lignum L mit vielfältigen Einstellmöglichkeiten.

Entwickelt und hergestellt in Deutschland.