Another BRICK in the Rack - ein Tonarm mit besonderer Basis

Die audiophile Erweiterung für ein bereits bestehendes Laufwerk.
Dieser HighEnd Tonarm wird geräteunabhängig betrieben
. Perfekt passend zum Rack UMAI.

 

Der 12,2 Zoll lange, mit Ahornholz bedämpfte Kohlefaserarm meistert durch seine Geometrie und Ausgewogenheit souverän selbst abtasttechnisch anspruchsvolle Passagen. Formensprachlich passt der Tonarm BRICK zu unserem Laufwerktisch UMAI, der entsprechend dimensioniert ist, um Plattenspieler und Zusatz-Tonarm aufzunehmen.

 

Für Experimentierfreudige hat der BRICK ein spezielles Feature auf Lager: Aufgrund seiner vielfältigen Einstellungsmöglichkeiten kann zwischen zwei unterschiedlichen Kröpfungswinkeln gewählt werden: Entweder nach Baerwald oder mit Kröpfung 0° Grad. 

 

 Seine Features im Überblick:

 

  • Armrohr aus Kohlefaser mit Dämpfungsschicht aus heimischen Hölzern,
  • handpolierte Holzoberflächen-beschichtung mit Schellack,
  • stabilisierte Einpunktlagerung,
  • geeignet für Masselaufwerke von 140mm bis 185mm Höhe (abweichende Höhen jedoch auf Anfrage möglich),
  • abnehmbares, besonders steifes Headshell mit geklemmter Steckverbindung
    – für eine vereinfachte Tonabnehmermontage und Azimutheinstellung,
  • Vertikalverstellung (VTA-Einstellung) mit Gewindespindel (Verstellbereich 30mm),
  • Horizontalverstellung (Montageabstand-Einstellung) mit Gewindespindel (Verstellbereich 30mm),
  • Tonarmkabel Cardas HSL PCC ER mit versilbert-rhodinierten Kontakten,
  • lieferbare Anschlußvarianten (Masse-Leitung separat geführt): XLR, Cinch, DIN M (SME 5-polig), 
  • weitere Anschlussoption: durchgehendes Kabel von Headshell bis Phonovorstufe auf Anfrage,
  • Alle Bestandteile werden in Deutschland entwickelt und gefertigt.

Kein Text<< Neues Textfeld >>

Preisliste & Datenblatt TA The Brick
2020_arsmachinae_preisliste_TheBrick.pdf
PDF-Dokument [153.0 KB]