Plattengewicht ARS M1: Besserer Klang dank 3-D Druck

Unsere Plattenklemme ARS M1 wurde in Zusammenarbeit mit der Universität Bayreuth entwickelt. Ein Fachbeitrag hierüber ist in der Zeitschrift additive - Das Magazin für generative Fertigung vom 4. August 2020 erschienen. Hier geht es zum Artikel.

 

 

Plattenspieler M1: Gewinner des 2020 EPDA-Designpreises

Unser Plattenspieler M1 gewinnt den European Product Design Award 2020.

Hier der Link zum EPDA

 

Berlin im September 2020: Unser Plattenspieler M1 ist für den Bundespreis Ecodesign vorgeschlagen. Im September findet die Jurysitzung statt. Anschließend ist er vom 22.09. bis 28.09.2020 in einer Ausstellung im Metropolenhaus Berlin zu sehen.

 

 

 

Test Plattenspieler M1

lp Magazin für Analoges Hifi & Vinyl-Kultur

Unser Plattenspieler mit Tonarm M1, unsere Plattenklemme Ars M1 sowie Tonarm Lignum L und der

Laufwerk-Tisch UMAI wurden in der Plattenspieler-Spezial-Ausgabe des Magazins Lp 5/20 getestet.

 

Hier drei Zitate zum M1 aus dem Testbericht von Lp-Redakteur Thomas Schmidt:

 

Spontan fallen mir Begriffe wie „edel“, „hochwertig“, „aristokratisch“ ein, wenn die ersten Töne nach der Einlaufrille erklingen.“

 

„Und der M1 ist ernsthaft gut als Laufwerk – er klingt groß, geradezu unantastbar trotz seiner überschaubaren Abmessungen.“

 

„Räumliche Übersicht, Fein- und Grobdynamik loten die Möglichkeiten des Mediums Schallplatte voll aus. Je besser die aufgelegte Scheibe ist, desto mehr spielt sich die Kombination frei von irgendwelchen technischen Details und Überlegungen, sondern lässt einzig und alleine die Musik sprechen. Kann man mehr über die Klasse von Ars Machinae sagen?“

 

Und noch ein Zitat aus dem Testbericht von Lp-Redakteur Thomas Schmidt zum Thema Plattenklemme:

 

Und sogar in der 800 Gramm schweren Plattenklemme steckt eine Menge konstruktiver Arbeit – sie wurde immerhin zusammen mit dem Fraunhofer-Institut entwickelt und besitzt im Inneren Kammern, die mit einem hoch dämpfenden Pulver gefüllt sind. Interessanterweise brachte das Gewicht auf dem M1 selbst gar keine Steigerung mehr, was klar für die hohe Qualität des Laufwerks spricht. Auf Fremdfabrikaten mit "klingelnden Tellern" ist die Wirkung dagegen in einem Bereich zwischen "deutlich" bis "frappierend".

 

hifitest.de

Der Plattenspieler M1 wurde auch bei hifitest.de getestet. Hier geht´s zum Bericht.